Dezember 2009

10.12.2009, 18:00 Uhr, Konfuzius-Institut Frankfurt: Bei Dao liest am Konfuzius-Institut Frankfurt

Das Konfuzius-Institut Frankfurt freut sich mitteilen zu können, dass im Dezember, nach dem Besuch namenhafter chinesischer Autoren in der Woche der Frankfurter Buchmesse, erneut eine Lesung eines prominenter Gastes im Institut stattfinden wird. Niemand Anderes als der berühmte chinesische Schriftsteller, Essayist und Lyriker Bei Dao wird am 10.12.2009 gemeinsam mit seinem deutschen Übersetzer, Prof. Dr. Wolfgang Kubin von der Universität Bonn aus einer Auswahl seiner Werke lesen. Bei Dao ist, nicht zuletzt durch seine Gedichte, einer der bedeutenden Schriftsteller der zeitgenössischen chinesischen Literatur.
Das Team des Konfuzius-Institut Frankfurt freut sich, gemeinsam mit Ihnen diesen spannenden lyrischen Abend begehen zu können.


08.12.2009, 20:00 Uhr, Schirn Kunsthalle Frankfurt:

Lesung „Von der Ausbeutung zur Befreiung? Chinas Bauern in der modernen Literatur seit Beginn des 20. Jahrhunderts“, Constanze Becker und Oliver Kraushaar

mit Texten u.a. von Lu Xun, Zhao Shuli, Yu Hua, Mo Yan u.a., mit einer Einführung von Prof. Dr. Dorothea Wippermann Sinologie, Goethe-Universität Frankfurt. Eine Kooperationsveranstaltung mit der Schirn Kunsthalle Frankfurt.

 

 

zurück

Konfuzius-Institut Frankfurt e.V.
Dantestr. 9
60325 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 79823296

Fax: +49 69 79823292

e-Mail: info@konfuzius-institut-frankfurt.de

Bürozeiten

Mo. - Fr., 10:00-15:00 Uhr persönliche Termine nach Vereinbarung

Sprachkursberatung

nach vorheriger Vereinbarung

Tel.: +49 (0) 69 798 23317

(Frau HAN Bing)

E-Mail: han@konfuzius-institut-frankfurt.de

Fragen zur HSK-Prüfung

Tel.: +49 (0) 69 798 23296
(Joachim Ziebe)
E-Mail:
jz@konfuzius-institut-frankfurt.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Konfuzius-Institut Frankfurt e.V. 2007-2018