April 2015

26.04.2015, 14:30 – 17:00 Uhr: Workshop "Drums & Drama", Konfuzius-Institut Frankfurt

Alle Freunde chinesischer Sanges- und Musikkunst können sich nun mit uns auf Drums and Drama freuen: Zusammen mit dem Peking Oper Club Deutschland bieten wir allen Interessierten künftig einmal pro Monat die Möglichkeit, in die Welt chinesischer Musik- und Schlaginstrumente und der Pekingoper hineinzuschnuppern.

In zwanglosem Rahmen führen Meister ihres Fachs in ihre Kunst ein: Mitmachen, zuhören, zuschauen - alles ist möglich!


Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Die Teilnahme ist kostenfrei!
Um Anmeldung wird gebeten! (069-79823296; info@konfuzius-institut-frankfurt.de)

24.04.2015, 19:00 Uhr: Filmvorführung "The Four" (Hongkong / VR China 2012), Konfuzius-Institut Frankfurt

Der Telepath Emotionless, der beinahe unbesiegbare Iron Hands, der unvergleichliche Springer Life Snatcher und der eiskalte Coldblood sind ‘The Four’. Immer da, wenn man sie braucht – und sie werden gebraucht. Als in der Hauptstadt der Song-Dynastie Falschgeld in Umlauf gebracht wird, erhalten zwei Abteilungen der Regierung den Auftrag, die Quelle des Falschgeldes zu finden und auszuschalten. Schnell wird klar, dass sie die Situation ohne die Hilfe der ‘Four’ nicht in den Griff bekommen und die vier Superhelden machen Jagd auf den ‘Gott des Reichtums’ An Shigeng. Dabei finden sie das wahre Ziel der Geldfälscher heraus: Sie wollen die Hauptstadt zu Fall bringen und zwar nicht mit einer Falschgeld-Überschwemmung, sondern mit einer alles vernichtenden Armee der Untoten.

Regisseur: Gorden Chan (Chén Jiāshàng)
Hauptdarsteller: Deng Chao, Liu Yifei, Collin Chou, Ronald Cheng, Anthony Wong
Genre: Fantasy-Action; Wuxia
Jahr: 2012
Laufzeit: ca. 118 Minuten
Sprache: Chinesisch
Untertitel: Englisch

Der Film wird in chinesischer Sprache mit englischen Untertiteln gezeigt.

Um Anmeldung wird gebeten (069-79823296; info@konfuzius-institut-frankfurt.de).

24.04.2015, 17:30 – 19:00 Uhr, Chinese Corner - Sprachtandem, Konfuzius-Institut Frankfurt

Interessenten mit Vorkenntnissen bieten wir auch weiterhin die Möglichkeit, an der "Chinese Corner" teilzunehmen. Treffen Sie sich bei diesem Sprachtandem mit chinesischen Muttersprachlern zu einem zwanglosen Plausch und verbessern Ihre Sprechfähigkeit. Gleichzeitig unterstützen Sie chinesische Studenten bei der Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten!

(069-79823296; info@konfuzius-institut-frankfurt.de)

17.04.2015, 18:00 Uhr: Theateraufführung: Zheng He - Als die Drachenschiffe kamen, Internationales Theater Frankfurt

Zwischen 1405 und 1433 leitete der chinesische Admiral Zheng He sieben Expeditionen über den Pazifik und den Indischen Ozean bis weit in den Westen. Seine Seefahrten führten ihn über Indonesien, Indien und die arabische Küste bis nach Afrika – und das fast 100 Jahre vor Christoph Columbus.

Die chinesische Flotte war so gewaltig, dass die Boote der Europäer daneben wie Nussschalen ausgesehen hätten: mehr als 300 „Drachenschiffe“, bis zu 120 Meter lang, kündeten mit roten Segeln von der Macht des chinesischen Kaisers– und brachten sogar die ersten Giraffen und Zebras von Afrika nach China.


Die Geschichten von den Reisen Zheng He’s kennt in China jedes Kind, auch im arabischen Sprachraum ist er durch seinen Geburtsnamen „Ma Sanbao“ als „Sinbad“ (der Seefahrer) in den Schatz der Erzählungen eingegangen.

 

Das Karin Schäfer Figuren Theater erzählt die Geschichte von Zheng He, dem großen chinesischen Entdecker, als Geschichte derjenigen Menschen, die ihm begegnet sind: in jedem der Länder, die er bereist hat, hat er eine Erzählung oder Anekdote hinterlassen, die von je einer Figur verkörpert wird – ein Gelehrter aus Arabien, ein afrikanischer Fischer und eine Händlerin aus Siam – sie alle begleiten uns mit fremden Worten und vielfältigen visuellen Eindrücken durch diese fantastischen Abenteuer- in einer vollkommen neuartigen Form der Kombination und Integration von Figurentheater, Trickfilm und Musik.


Wann: 17. April 2015, 18:00 Uhr
Wo: Internationales Theater Frankfurt, Hanauer Landstr. 7 (Zoo-Passage),

60314 Frankfurt/Main, 069 499 09 80

Karten unter: www.internationales-theater.de

 

Vorverkauf: € 17,- / 15,-
Abendkasse: € 19,- / 17,-

10.04.2015, 17:00 - 19:00 Uhr: Chinesischer Spieleabend, Konfuzius-Institut Frankfurt

Interesse an chinesischen Spielen? Die chinesische Sprache durch Spiele erlernen? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem ersten Spieleabend ins Konfuzius-Institut Frankfurt ein. In ungezwungener Atmosphäre können Sie hier u.a. das Mahjong-Spiel erlernen und neue Spiele ausprobieren.

 

  • Mahjong 麻将 (traditionelle Spielweise mit 4 Spielern)
  • Kartenspiel San Guo Sha 三国杀 (Legends of the three Kingdoms)
  • Gerne können eigene Spiele mitgebracht werden!

 

Wann: 10.04.2015, 17:00 - 19:00 Uhr

 

Wo: Konfuzius-Institut Frankfurt, Dantestr. 9, 60325 Frankfurt (1.OG)

 

 

 

Die Teilnahme am Spieleabend ist kostenlos.

 

Wir freuen uns auf Sie!

07.04.2015, 18:00 Uhr: Schnupperkurs Chinesisch, Konfuzius-Institut Frankfurt

In diesem 2-stündigen Schnupperkurs möchten wir Ihnen zeigen, dass Chinesisch gar nicht so schwer ist, wie Sie vielleicht denken. Sie erhalten u.a. einen kleinen Überblick über den Aufbau der Sprache, über das Schreiben von Schriftzeichen und lernen einen kleinen Dialog.

 

Die Schnupperkurse finden im Konfuzius-Institut Frankfurt, 1.OG, statt.


Anmeldung unter info@konfuzius-institut-frankfurt.de oder 069-79823296.

 

zurück

Konfuzius-Institut Frankfurt e.V.
Dantestr. 9
60325 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 79823296

Fax: +49 69 79823292

e-Mail: info@konfuzius-institut-frankfurt.de

Bürozeiten

Mo. - Fr., 10:00-15:00 Uhr persönliche Termine nach Vereinbarung

Sprachkursberatung

nach vorheriger Vereinbarung

Tel.: +49 (0) 69 798 23317

(Frau HAN Bing)

E-Mail: han@konfuzius-institut-frankfurt.de

Fragen zur HSK-Prüfung

Tel.: +49 (0) 69 798 23296
(Joachim Ziebe)
E-Mail:
jz@konfuzius-institut-frankfurt.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Konfuzius-Institut Frankfurt e.V. 2007-2018