April 2014

27.04.2014, 14:30 – 17:00 Uhr: Workshop "Drums & Drama", Konfuzius-Institut Frankfurt

Alle Freunde chinesischer Sanges- und Musikkunst können sich nun mit uns auf Drums and Drama freuen: Zusammen mit dem Peking Oper Club Deutschland bieten wir allen Interessierten künftig einmal pro Monat die Möglichkeit, in die Welt chinesischer Musik- und Schlaginstrumente und der Pekingoper hineinzuschnuppern.

In zwanglosem Rahmen führen Meister ihres Fachs in ihre Kunst ein: Mitmachen, zuhören, zuschauen - alles ist möglich!


Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Die Teilnahme ist kostenfrei!
Um Anmeldung wird gebeten! (069-79823296; info@konfuzius-institut-frankfurt.de)

25.04.2014, 19:00 Uhr: Filmvorführung: „Cz12“ (China 2012), Konfuzius-Institut Frankfurt

Als 1860 britische und französische Truppen den Sommerpalast in Peking niederbrannten, wurden eine große Anzahl kostbarer Relikte und Schätze ins Ausland gebracht. Unter ihnen befanden sich auch vier der bekannten und wichtigen Statuen der 12 chinesischen Tierkreiszeichen. Bald nach ihrem Verschwinden, verlor sich die Spur der Statuen. Der Raub löste nicht nur eine heftige und andauernde Debatte aus, sondern steigerte auch das Interesse unter Kunsthistorikern und Sammlern an diesen astrologischen Schätzen.


Nun versuchen betrügerische Antiquitätenhändler, die Statuten durch erneuten Diebstahl in ihren Besitz zu bringen. Zu ihnen gehört auch der international bekannte Dieb JC (Jackie Chan). Ganz Profi, bereiten sich JC und sein Team akribisch vor. Dabei wird immer offensichtlicher, dass JC frei von patriotischen Motiven handelt und sein finanzielles Interesse an den Statuen allmählich größer wird...

Englische Name: Cz12
Regisseur: Jackie Chan
Genre: Comedy / Action
Hauptdarsteller: Jackie Chan,Kwon Sang-woo,Liao Fan,Zhang Lan Xin,Yaoxing Tong
Laufzeit: ca. 122 Minuten
Vorführungszeit: 2012
Ton: Mandarin
Untertitel: Englisch

Die Verführung erfolgt in chinesischer Sprache mit englischen Untertiteln


Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten! (069-79823296; info@konfuzius-institut-frankfurt.de)

25.04.2014, 17:30 – 19:00 Uhr, Chinese Corner - Sprachtandem, Konfuzius-Institut Frankfurt

Interessenten mit Vorkenntnissen bieten wir auch weiterhin die Möglichkeit, an der "Chinese Corner" teilzunehmen. Treffen Sie sich bei diesem Sprachtandem mit chinesischen Muttersprachlern zu einem zwanglosen Plausch und verbessern Ihre Sprechfähigkeit. Gleichzeitig unterstützen Sie chinesische Studenten bei der Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten!

(069-79823296; info@konfuzius-institut-frankfurt.de)

14.04.2014–17.04.2014, täglich von 09:30 – 16:00 Uhr: Projektwoche "China erleben" – Kinder entdecken China in Frankfurt!, Holzhausenschule, Frankfurt

Zusammen mit der Holzhausenschule Frankfurt organisiert das Konfuzius-Institut Frankfurt eine viertägige Projektwoche für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren, in der auf spielerische Weise die chinesische Kultur und Geschichte vermittelt und erste Sätze in der chinesischen Sprache gelernt werden.
Mittelpunkt der Projektwoche „China erleben“ wird chinesisches Kung-Fu und chinesischer Tanz sein. Am letzten Tag wird es für alle Eltern, Freunde und Verwandte eine Aufführung geben.

Kinder aufgepasst!

In den Osterferien nur zu Hause sitzen und sich langweilen? Nicht mit uns! Das Ferienprogramm des Konfuzius-Instituts Frankfurt entführt euch in das aufregende Land China. Ihr lernt nicht nur die chinesische Sprache. Sondern es erwarten euch viel Spaß und Action beim Einüben von dramatischen Kung-Fu-Bewegungen und anmutigen chinesischen Tänzen. Keine Lust auf Sport? Auch kein Problem. Wir gestalten außerdem T-Shirts und Masken für unsere Aufführung, üben chinesische Kalligraphie (Schreiben mit Tusche und Pinsel) und singen chinesische Lieder.
Zum Mittagessen gibt es leckere chinesische Gerichte, so dass ihr auch die Küche Chinas kennen lernt.

Wollt ihr mitmachen? Dann meldet euch einfach an und erlebt vom 14.04. - 17.04.2014 täglich von 09:30-16:00 Uhr China in Frankfurt!


Osterferien 2014: 14.04.2014 - 17.04.2014 (täglich 9:30 – 16:00 Uhr)
 
Ort: Holzhausenschule, Bremer Str. 25, 60323 Frankfurt
 
Kosten: p.P. € 100,- / 4 Tage (inkl. Getränke, Mittagessen, Material) , max. 20 Teilnehmer

 

 

Den Flyer zu "China erleben" sowie das Anmeldeformular finden sich hier:

 

15.04.2014, 18:00 - 19:30 Uhr: Schnupperkurs Chinesisch, Konfuzius-Institut Frankfurt

 

In diesem 2-stündigen Schnupperkurs möchten wir Ihnen zeigen, dass Chinesisch gar nicht so schwer ist, wie Sie vielleicht denken. Sie erhalten einen kleinen Überblick über den Aufbau der Sprache und lernen einen kleinen Dialog.

 

Die Schnupperkurse finden im Konfuzius Institut Frankfurt, Dantestr. 9, 60325 Frankfurt statt.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten! (info@konfuzius-institut-frankfurt.de; 069 - 79823296)

03.04.2014, 19:00 Uhr: "Chinesisches Kuaiban / Bambus-Klappern - Ein effektiver Weg um sein Chinesisch zu verbessern" – René Bernard, Konfuzius-Institut Frankfurt

Weitgehend unbekannt im Westen, ist Kuaiban ein traditionelles, jedoch ein immer noch sehr populäres Musikinstrument und eine Darstellungskunst in China. Durch Bambus-Klappern wird dabei ein Rhythmus erzeugt auf dem ein rhythmischer Text in Reimen gesprochen wird. Kuaiban Stücke erzählen traditionell u.a. volkstümliche Geschichten.
Insbesondere für Sinologiestudenten und Chinesischlerner kann diese Kunstform auch genutzt werden um sich in den chinesischen Sprachfertigkeiten, also z.B. in  Aussprache, Vokabeln oder sogar in der Sprechgeschwindigkeit zu verbessern.
Dieser Vortrag bietet zunächst eine allgemeine Einführung in das Thema Kuaiban und umreißt die historische Entwicklung in China. Der Hauptteil des Vortrags konzentriert sich dann auf die Vorteile die Kuaiban beim Chinesisch lernen bietet und stellt die Erscheinungsformen von Kuaiban in der heutigen chinesischen Gesellschaft dar.
Während des Vortrags wird auch gezeigt, wie Kuaiban gespielt wird. Nach dem Vortrag wird es auch eine kurze Aufführung geben.


René Bernard arbeitet und lebt seit zwei Jahren in Beijing. Er studiert Kuaiban seit dieser Zeit und führt die Kunst auch auf. Er ist fließend im Chinesischen und einer der wenigen Nicht-Chinesen, die das Instrument beherrschen und Kuaiban Stücke darbieten können.

Kostenbeitrag: € 5,-- / € 3,--


Im Anschluss an den Vortrag laden wir zu einem kleinen Empfang.
 
Um Anmeldung wird gebeten!

 

 

zurück

Konfuzius-Institut Frankfurt e.V.
Dantestr. 9
60325 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 79823296

Fax: +49 69 79823292

e-Mail: info@konfuzius-institut-frankfurt.de

Bürozeiten

Mo. - Fr., 10:00-15:00 Uhr persönliche Termine nach Vereinbarung

Sprachkursberatung

nach vorheriger Vereinbarung

Tel.: +49 (0) 69 798 23317

(Frau HAN Bing)

E-Mail: han@konfuzius-institut-frankfurt.de

Fragen zur HSK-Prüfung

Tel.: +49 (0) 69 798 23296
(Joachim Ziebe)
E-Mail:
jz@konfuzius-institut-frankfurt.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Konfuzius-Institut Frankfurt e.V. 2007-2018